Sidebar

28
Di, Mär
1 New Articles

das reaktorunglc3bcck von fukushima und die folgen1

Fukushimas Strahlung hat den ganzen Pazifischen Ozean verunreinigt.

Die Atomkatastrophe hat in nur fünf Jahren den größten Ozean der Welt verunreinigt und täglich werden seit 5 Jahren 300 Tonnen radioaktives Wasser ins Meer geleitet. Radioaktive Trümmer von Fukushima nähert sich Nordamerikas Westküste. Wenn das radioaktive Wasser ins Meer zu leiten nicht schon schlimm genug wäre. Es ist auch kein Ende dieser Praxis in Sicht, da die Quelle des Lecks nicht versiegelt werden kann. Für Menschen und Roboter ist sie aufgrund extrem hoher Temperaturen unzugänglich. Es sollte also nicht überraschen, dass Fukushima den ganzen Pazifischen Ozean in nur fünf Jahren radioaktiv verseucht hat.

Dies könnte leicht die schlimmste Umweltkatastrophe in der menschlichen Geschichte sein und es wird fast nie von Politikern, Heimatwissenschaftlern oder in den Nachrichten davon gesprochen. Interessant zu bemerken ist, dass TEPCO ein Tochtergesellschaft von General Electric ist (auch bekannt als GE), einer der größten Unternehmen der Welt, die „nebenbei“ eine beträchtliche Kontrolle über zahlreiche Nachrichtenkonzerne hat. Könnte dies vielleicht den Mangel an Berichterstattung erklären, den Fukushima in den letzten fünf Jahren erhalten hat? Es gibt auch Hinweise darauf, dass GE über den schlechten Zustand der Fukushima-Reaktoren seit Jahrzehnten wusste und nichts tat. Dies führte dazu, dass 1.400 japanische Staatsbürger GE und Tepco wegen der nuklearen Katastrophe von Fukushima verklagen - nun wurde ihnen Recht gegeben und GE und Tepko für schuldig befunden. Strafmaß an Entschädigungszahlungen beträgt 38,55 Mio Yen/320.000 Euro

Auch wenn wir die Strahlung nicht sehen können, haben die Menschen in Teilen der nordamerikanischen Nordküste die Effekte seit Jahren gefühlt und gesehen. Nicht lange nach Fukushima fingen die Fische in Kanada an, von ihren Kiemen, Mündern und Augäpfeln zu bluten. Diese "Krankheit" wurde von der Regierung ignoriert und hat die heimischen Fischpopulationen, einschließlich des Nordpazifik-Herings, dezimiert. Im westlichen Kanada haben unabhängige Wissenschaftler eine Erhöhung des Strahlungsniveaus um 300% gemessen. Nach ihnen steigt die Menge der Strahlung im Pazifischen Ozean jedes Jahr an.

Warum wird das von den Mainstream-Medien ignoriert? Es könnte etwas mit der Tatsache zu tun haben, dass die US- und kanadischen Regierungen ihre Bürger daran gehindert haben, über Fukushima zu sprechen, damit "die Leute nicht in Panik geraten".

Weiter südlich in Oregon, USA, begann der Seestern, die Beine zu verlieren und dann vollständig zu zerfallen, als die Fukushima-Strahlung im Jahr 2013 dort ankam. Jetzt sterben sie in Rekordmengen und bringen das gesamte ozeanische Ökosystem in diesem Bereich in Gefahr. Allerdings sagen Regierungsbeamte Fukushima ist nicht schuld, obwohl die Strahlung der Thunfische sich nach Fukushima verdreifacht hat. Im Jahr 2014 stieg die Strahlung an den kalifornischen Stränden um 500 Prozent. Als Reaktion darauf sagten Regierungsbeamte, dass die Strahlung von einer mysteriösen "unbekannten" Quelle kam und nichts zu befürchten wäre. Allerdings hat Fukushima einen noch größeren Einfluss, als nur die Westküste von Nordamerika. Die Wissenschaftler sagen jetzt, dass der Pazifische Ozean bereits radioaktiv ist und derzeit mindestens 5-10 mal radioaktiver, als wenn die US-Regierung während des Zweiten Weltkrieges zahlreiche Atombomben im Pazifik gezündet hätte. Wenn wir nicht bald über Fukushima sprechen, könnten wir uns alle auf für eine sehr unangenehme Überraschung bereit machen.

0
0
0
s2sdefault

graduation 879941 640

Was ein Dünkel! Wer hier auf der Erde über ein Denkvermögen verfügt, kann unmöglich von irgendwelchen, von irgendwem ernannten Aufsichtspersonen beurteilt werden. „Denken kann nur wer Abitur hat (?), dünkelt es vor sich hin“. Irrtum!

Der Faschismus ist des Akademikers liebstes Ding…Hitlers Schergen waren sich der Akademiker sicher, denn trotz alledem was sie - die Hitlers -veranstalteten, trotz jeglicher sichtbaren Ungerechtigkeit, dachten sich die Akademiker, der Faschismus ist vielleicht eine UNBEWUSSTE Reaktion auf unsere schlechten Allgemeinzustände…im Lande…

Ja vielleicht, aber nur vielleicht!

Nun ja. So geht das nicht! Die Bundesregierung ist in Waffengeschäfte verwickelt, die Menschen zu tausenden in die Flucht schlagen. Das ist nicht logisch ihr lieben Akademiker. Kommt endlich mal aus euren Sesseln hervor und schaltet außer eurem Hirn mal eine innere Anschauung „ein“. Verbindet euch mal mit den Dingen, wie in einer Beziehung, mit den Vorkommnissen auf der Welt. In der wir Deutschland kriegerisch beteiligt sind. Ne gell das ist zu hoch. Obwohl das versteht jede Bäckereifachverkäuferin sofort.

Wenn Faschismus einen zum Denken bringt, dann sollte man sich wirklich fragen ob Denken nicht doch etwas anderes ist, als das was solch ein Ergebnis hervorbringt. Faschismus ist ein von Psychopathen absichtlich hervorgerufener Vorgang. Sie kennen nur ein Gesetz - ihr Ureigenes! Alles andere ist für sie romantischer Schnickschnack.

Heute wäre der Tag (wenn nicht schon gestern) an dem Ihr, liebe Grüne und Linke Wähler, die richtige Liga unterstützt. Wer das ist? Das ist der kleine Mann, den manche von Euch so verachten - oder bemitleiden, was auf das Selbe heraus kommt. Helft endlich mit, dass wir und Ihr - die Menschen, und das sind die Allermeisten - unser reales Auskommen haben, mit - um nur ein Beispiel zu nennen, Lebensmitteln, die nicht plötzlich „Nahrungsmittel“ genannt werden und in Wirklichkeit besser „Füllstoffe“ heissen müssten. Aber das, und eventuelle Assoziationen, nur am Rande.

kommt endlich mal aus den Puschen ihr „Denker“ der Nation! Mit einem Bitte, oder was reisst Euch aus eure Unbeteiligtkeit raus?

0
0
0
s2sdefault

medic

Schon 2016 schrieb die Zeit hierzu einen sehr aufschlußreichen Artikel. Das ObamaCare-Programm ist bei weitem nicht so, wie uns die Presse zur Zeit suggestieren will. ObamaCare ist genauso ein Betrug am Bürger wie unser deutsches Krankensysthem. Nämlich auch dort gilt, wer gute Behandlung und gute Medizin will, der muss sehr viel selbst zahlen. Gleichzeitig gilt dort genauso die Zwangsversicherung. Wer nicht zahlt, der mus bis zu 350 $ [1] Strafe berappen. Nun ja, lesen sie selbst.

weiter

[1] https://www.covomo.de/magazin/obama-care/

0
0
0
s2sdefault

scorpion

Die Menschheit wird zerstört wegen einem Mangel an Wissen, und weil sie sich weigert Wissen anzunehmen.

Die pädophile Elite [1], die nebenbei gerade unseren Planeten vor die Wand fährt, lässt keinerlei Meldungen zu, die sich mit ihren unzähligen Untaten auseinandersetzt. Sie lügen uns ohne mit der Wimper zu zucken an. Die Politdarsteller sind bis auf ihr Aussehen unterschiedslos die Selben wie immer.

Das schlimmste ist, wir haben keine Wahl.
Gnadenlos machen sie seit Jahrzehnten was sie wollen.
Niemand kann dem Einhalt gebieten, wer es doch tut wird ruiniert oder schlimmstenfalls verunfallt.
Kein anständiger Mensch schafft es heute noch an die Spitze, hier explizit, einer deutschen Regierung.

Das Ziel, was wird damit unterstützt? Die globale Weltherrschaft einiger weniger Konzerne. Es ist keinesfalls eine globale Weltordnung gemeint sondern die Ordnung wird eine Herrschaft sein die uns alles nimmt. Auch unser Leben als Mensch. Sicher sie können selbstverständlich Konsument bleiben, aber Mensch - nein das sind sie schon jetzt nicht in den Augen derer die zur selbsternannten Elite gehören. Was sie hervorbringen ist immer gegen das Leben selbst gerichtet. [2] Ihre Gesetze sind nicht unsere Gesetze.

Hatten wir das nicht schon mal? Waren nicht viele Handlungen und Gesetze die 1939 und danach eingeführt wurden ganz ähnlich wie heutzutage? Aus allen Strukturen hat sich vor allem eines verabschiedet, dass ist die Vernunft. Platz hat sie gemacht für einen Populismus der seines Gleichen sucht.

Es gäbe Möglichkeiten es doch noch zu ändern, aber die sogenannten Akademiker unter den Bürgern, meinen immer noch dass ihnen Vertreter dieser faschistischen Strukturen einer „schönen neuen Welt“ noch irgendetwas zu sagen hätten. So nach dem Motto: „Vielleicht tun sie es ja nicht absichtlich, oder sie tun es unbewusst“. Die „Denker“ der Nation befinden sich ausschließlich in ihrem eigenen Kopf, und dort darf auch nur das hinein, was sie zulassen. Sie sind ein wichtiger Teil dieser toxischen Agenda. Auch damals 1939 waren es die Akademiker, die meinten diese Vollhonkpartei hätte ihnen etwas zu sagen. Dass sie garnicht gefragt waren und ihre Meinung ausschließlich zur Umsetzung der damaligen Agenda galt, konnten oder wollten sie nicht erkennen. Was danach kam wissen wir, der totale Krieg.

Ach Sie wissen es noch nicht, was hier in Europa, seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten installiert wird? Nun ja man sagt es ihnen ja nicht mehr in den herkömmlichen Medien. Aber wollen Sie es denn überhaupt wissen, und hätten sie sich nicht schon längst mal auf den Weg machen können sich eine eigene Meinung zu bilden?  Nun gut hier einige Möglichkeiten sich unabhängig zu bilden. Keine Angst da wird sie keiner ins Netzt zerren und dann verspeisen. [3] Es sind vorwiegend Menschen die vorher in den sogenannten Qualitätsmedien arbeiteten, aber irgendwann nicht mehr bereit waren andauernd lügen oder aufhübschen zu müssen. Denn eins ist auch klar, die halbe Wahrheit ist manchmal noch schlimmer als eine Lüge.

 

[1] https://www.youtube.com/watch?v=yXe_fN14RVI

[2] https://www.youtube.com/watch?v=K5hP6GJDZPU

[3] http://www.nachdenkseiten.de/

    http://www.volldraht.de/

    http://www.free21.org/

    https://kenfm.de/

0
0
0
s2sdefault

ashton

Das ist schon recht ernüchternd anzusehen, wie sich unsere westlichen Medien, als hätten sie es vereinbart, über eines der wichtigsten Themen ausschweigen, nämlich den Menschenhandel und den zugehörige sexuelle Missbrauch von Kindern. Sage und schreibe mehr als 1500 Verhaftungen sind seit dem Amtsantritt von Donald Trump in den USA getätigt worden. Trump schrieb 2012 auf seinen Twitteracount: "Ich muss etwas für diese vermissten Kinder tun, die von Perversen ergriffen werden. Zu viele Fälle - schneller Zugriff, Todesstrafe.“ ("Got to do something about these missing children grabbed by the perverts. Too many incidents – fast trial, death penalty.“) [1]

Weiterlesen: PizzaGate oder PädophilenEpedemie + warum schweigen die Medien
0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...